Strom soll 2018 teurer werden

 

close up 1224277 640

 

Viele Medien, wie auch die Bild-Zeitung, berichten darüber, dass die Strompreise in 2018 wohl steigen werden. Der Grund dafür soll die steigende EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) sein. Das erklärte der Bundesverband der Energieabnehmer (VEA). Gleichzeitig kündigten verschiedene Netzbetreiber an, dass sie die Netzentgelte anheben wollen. Die Bundesnetzagentur gibt an, dass der Kostenanteil der EEG-Umlage, sowie die Netzentgelte etwa 20 Prozent des Preises ausmachen. Der Bundesverband der Energieabnehmer (VEA) sagt vorher, dass die EEG-Umlage auf bis zu 7 Cent pro kWh Strom steigen wird.

 

Anbieter wechseln und Preisgarantie sichern

 

Einige Stromanbieter bieten allerdings auch zeitlich definierte Preisgarantien an. Dieses gelten meist mindestens 6 Monate, je nach gewähltem Tarif manchmal sogar 12 Monate. Stromkunden sollten daher aktuell prüfen, ob ihr Tarif noch günstig ist und bei Bedarf zu einem anderen Anbieter mit Preisgarantie wechseln.

 

Quelle: www.tagblatt.de

 

Joomla SEF URLs by Artio