Wissen Windkraft

In Deutschland wurde bereits im Jahr 2015 Windkraft-Anlagen mit einer Leistung von über 40.000 Megawatt betrieben. Inzwischen ist der Anteil bis Ende 2019 um mehr als 30 % gewachsen auf über 54.000 Megawatt (MW). Unsere Übersichtskarte zeigt Ihnen, wo in Deutschland der meiste Strom aus Wind gewonnen wird.

Über 54.000 Megawatt installierte Windkraft-Leistung!

 

In Deutschland weht der Wind oft kräftig. Daher produzieren wir sehr viel Strom aus Wind. Die installierte Leistung liegt bei über 48.000 Megawatt an Land. Alleine mit der Windkraft wurden 2019 bereits etwa 20 bis 25 Prozent des deutsche Stromverbrauchs gedeckt. Aus den anderen Anlagen zur regenerativen Energiegewinnung kommen noch etwa 5 bis 10 Prozent hinzu. 

Der Spitzenreiter in Sachen Stromproduktion aus Wind ist Deutschlands größtes Bundesland Niedersachsen. Dahinter kommen Brandenburg und Sachen-Anhalt. Aus den Offshore-Windparks vor der Küste kommen zur Zeit etwa 6.650 Megawatt. Allerdings sind einige Parks noch nicht fertig oder noch nicht an das Stromnetz angeschlossen. In 2020 bis 2021 sollen Offshore etwa weitere 1.000 Megawatt dazu kommen.

Stand Januar 2020, Quelle Wikipedia

 

Grafik © hellundwarm.de

Windkraft2020